Zelda 2 – The Adventure of LinkZelda 2

 

© EvilGames 2017: Design und Lösung

Home | E-Mail | YouTube

 

 

 

Herzcontainer

# Fundort
1 Befindet sich südlich des ersten Palastes.
2 Versteckt sich südöstlich der Stadt Rauru in einer Höhle, welche von einem Felsen blockiert wird.
3 Vom 5. Palast aus geht ihr 10 Schritte ins Wasser und folgt dann dem Weg nach Nordosten.
4 Liegt östlich der drei Felsen.

 

 

 

Magiecontainer

# Fundort
1 Befindet sich südwestlich des Startpunktes.
2 Westlich der Höhle, in welchem der Hammer gefunden werden kann, existiert ein Felsen. Unter diesem versteckt sich der Container.
3 Westlich innerhalb des Insellabyrinths. Die Stelle ist vom Anfangspunkt des Labyrinthes aus ohne jegliche Begegnung mit Feinden erreichbar.
4 Wartet in einem Haus der versteckten Stadt Kasuto.

 

 

 

Walkthrough

Das Abenteuer beginnt

 

Ihr startet euer Spiel in einem Palast, den ihr nach links oder rechts wieder verlasst. Als erstes solltet ihr nach Südwesten gehen. Am Ende einer dunklen Höhle findet ihr einen Magiecontainer [01]. Geht dann in Richtung Osten in das Dorf Rauru und betretet dort angekommen ein Haus einer Frau, welche euch mehr oder weniger hinein bittet (siehe Bild). Unten im Kellergeschoss verratet man euch die Formel für den Schildzauber.

 

 

Verlasst das Dorf in Richtung Osten und durchquert die dortige Höhle. Geht dann nach Süden und überquert das kleine Zwischenlevel bis zu einem Herzcontainer [01]. Sammelt ihn ein und geht wieder zurück nach Norden, wo ihr das Schloss betretet.

 

 

Der erste Palast

 

Nehmt den Fahrstuhl nach unten und lauft zuerst nach Westen. Dort nehmt ihr den Schlüssel auf um im Osten weiter voran zu kommen. Ignoriert vorerst den kommenden Fahrstuhl und nehmt den nächsten nach oben hin. Findet dort zwei weitere Schlüssel und kehrt anschließend zum ignorierten Fahrstuhl zurück. Folgt dem Weg zur Kerze und verwendet anschließend den östlichsten Fahrstuhl. Fahrt nach unten und bewegt euch in Richtung Osten zum ersten Endgegner.

 

 

Tipp: Ihr könnt das Einsetzen des Juwels weiter hinauszögern, indem ihr über der Stelle, an der Link normalerweise den Stein einsetzen würde springt. Ihr könnt somit zu einem späteren Zeitpunkt zum Dungeon zurückkehren und erst dann den Edelstein verwenden, um so einen effektiveren Levelaufstieg zu bewirken. Ebenso verschwindet derjenige Palast noch nicht, sofern ihr Verwendung von dieser Methode nehmt.

 

 

Ein paar Nebenaufgaben

 

Geht vom Startpunkt aus nach Norden in eine Höhle, in welcher ihr eine benötigte Trophäe findet. Lauft von dort aus weiter nach Westen in die Stadt Ruto. Redet mit einer Frau in einem roten Kleid, welche sich dafür bedankt dass ihr die Trophäe holen konntet. Im Kellergeschoss des Hauses erhaltet ihr den Sprungzauber.

 

 

Vom Dorf aus begebt ihr euch nach Süden durch die Höhle, in welcher ihr erstmals den neuen Zauber anwendet. Von der Sumpfgegend aus geht ihr weiter nach Südosten. Wie auf dem Bild weiter unten abgebildet, könnt ihr dort Bagus Notiz, welche ihr später benötigt erhalten. Folgt weiter dem Weg nach Norden und später nach Westen um schließlich zum Sumpfpalast zu gelangen.

 

 

 

Der Sumpfpalast

 

Fahrt zwei Stockwerke nach unten und findet im Westen einen Schlüssel. Im untersten Stockwerk sammelt ihr ebenso einen Schlüssel auf und fahrt dann zwei Stockwerke wieder hinauf. Geht nach Westen, verwendet einen Schlüssel und findet unterwegs erneut einen. Beim nächsten Aufzug angekommen fahrt ihr ein Geschoss nach unten und geht nach Westen. Unterwegs verbraucht ihr zwei Schlüssel und findet den Handschuh, mit welchem ihr nun Steine zerschlagen könnt. Zurück beim letzten Fahrstuhl fahrt ihr weiter nach unten und folgt dem Weg vorbei an einem anderen Aufzug zu einem Schlüssel. Verwendet sodann den vorherigen Lift im Westen und geht den Weg entlang zum zweiten Endgegner.

 

 

Nette Höhlensysteme

 

Geht nach Süden zu der Stadt Saria (am besten über östliche Brücke). Findet in einem Gebäude unter einem Tisch einen Spiegel, welche eine Frau verloren hat. Gibt ihr den Spiegel zurück und ihr könnt den Heilungszauber erlernen. Weiter westlich innerhalb der Stadt könnt ihr nun eine Brücke überqueren, sofern ihr mit der Wache dort sprecht und ihr diesen Bagus Notiz (weiter oben im Text erwähnt) vorzeigen könnt.

 

 

Durchquert die Höhle südlich von der Stadt und durchlauft im Anschluss die Höhlensystem im Osten. Ignoriert dabei den kommenden Fahrstuhl! Seit ihr richtig werdet ihr vor euch vier Waldstücke sehen. Geht von da aus einfach nach Osten hin weiter. Folgt dem Weg bis ihr aus dem Labyrinth draußen seit und geht dann nach Westen in die Nähe eines sichtbaren Felsens hin. In der dort liegenden Höhle geht ihr nach Osten bis zu einem Aufzug, mit dem ihr hinunter fahrt und im Osten endlich den Hammer findet.

 

Geht aus der Höhle wieder hinaus und zerschlagt zwei Felder westlich den Felsen um darunter eine Höhle mit einem Magiecontainer [02] zu finden. Den nächsten Herzcontainer [02] findet ihr südöstlich der Stadt Rauru, in einer Höhle die von einem Felsen versperrt ist. Nordwestlich der Stadt Saria betretet ihr erneut eine solche Art von Höhle um dort das heilige Wasser zu erlangen.

 

 

Tipp: Das maximale Level beschränkt sich in allen Bereich auf 8. Ebenso können Magie- und Lebensleiste auf maximal 8 Kästchen erweitert werden. Nach Erreichen des maximalen Levels werden Erfahrungspunkte jedoch immer noch gezählt und es erscheint der Auswahlbildschirm nach Sammeln von insgesamt 9000 Erfahrungspunkten. Dabei hat es abgesehen von einem geschenkten Extra-Leben keinerlei Auswirkungen auf die Fertigkeiten des Helden.

 

 

Die Stadt Mido

 

Lauft daraufhin vom Fundort des zweiten Herzcontainers aus etwas weiter nach Süden, zerstört einen anderen Felsen und folgt dem Pfad nach Osten hin zu der Stadt Mido. Bei einer Kirche benutzt ihr den Sprungzauber um durch die offene Tür zu gelangen und dort den Sprungstoß nach unten zu erlernen. Weiter im Westen gebt ihr einer alten Dame das gefundene heilige Wasser um im Gebäude den Feenzauber zu erhalten.

 

 

Der Inselpalast

 

Südlich der Stadt befindet sich inmitten einer Friedhofsgegend ein vereinzeltes Kreuz, welches sich als Königsgrab herausstellt. Exakt von diesem Vorort aus bewegt ihr euch nach Süden bis ihr in eine Höhle hinunterfallt. Im Osten setzt ihr den erst vor kurzem erhaltenen Feenzauber ein und folgt dem Weg bis in den Inselpalast hinein.

 

Lauft anfangs den Weg nach Osten, bei dem ihr unterwegs ebenso einen Schlüssel finden werdet. Nach der Sichtung des nächsten Aufzuges ignoriert ihr diesen und sammelt weiter im Osten einen weiteren Schlüssel auf. Verwendet sodann den gesichteten Fahrstuhl und geht anschließend Richtung Westen. Verwendet einen der gefunden Schlüssel und folgt weiter dem Pfad ohne den Lift zu beachten. Ihr werdet auf einen weiteren Schlüssel treffen, mit welchem ihr wieder zurück in Richtung Osten geht.

 

Vorbei am zuletzt verwendeten Fahrstuhl sperrt ihr nach Osten hin mehrere Schlüsseltüren auf und nehmt unterwegs einen anderen Schlüssel mit. Der Weg führt euch zum Floss. Im Westen nehmt ihr nun den zuvor ignorierten, bislang unverwendeten Aufzug nach unten. Folgt dem mittigen Weg (geht nur nach unten zum Punktesack sofern ihr genug Magie für den Sprungzauber habt) zum dritten Endgegner.

 

 

Geiles Labyrinth

 

Nahe der Stadt Mido könnt ihr mittels eures Flosses übers Wasser gelangen. Ihr trefft auf die Stadt Nabooru, in welcher eine Frau ihren Durst beschreibt. Weiter westlich könnt ihr Wasser nehmen um anschließend in deren Haus zu gelangen. Dies müsst ihr für den Feuerzauber erledigen.

 

 

Nördlich der Stadt begebt ihr euch durch eine Höhle und lauft im Anschluss nach Osten über eine Brücke. Folgt dann stur und ohne Abzweigung dem südlichen Pfad bis in eine versteckte Höhle, bei der ihr im Osten ein Kind rettet. Nach der realistischen Animation sucht ihr weiter westlich im Labyrinth nach einem Magiecontainer [03], in der Nähe eines langen vertikalen Pfades (siehe unteres Bild). Die dazugehörige Höhle könnt ihr vom Anfang aus ohne eine Konfrontation mit Gegnern finden.

 

 

Geht vom Start des Insellabyrinthes aus wieder nach Westen. Über einen Strand mit mehreren Abschnitten kommt ihr bald zur Stadt Darunia. Dort sprecht ihr mit einer Frau, die sich für die Rettung des Kindes bedankt. Innen erhaltet ihr die Möglichkeit den Reflektierzauber zu erlernen. Mit Hilfe des Sprungzaubers solltet ihr über die Dächer springen um in eines der Häuser durch den Schornstein zu gelangen. Dadurch könnt ihr den Sprungstoß nach oben erlernen. Begebt euch nun nach Osten in den 4. Palast.

 

 

Lila Inselpalast

 

Nach Benutztung des ersten Lifts geht ihr nach Osten zum nächsten Fahrstuhl, mit welchem ihr ein Stockwerk weiter hinunter fahrt. Folgt anschließend dem Weg bis ihr bröckelige Steine findet, bei welchen der Weg abrupt aufhört. Benutzt an dieser Stelle den Sprungzauber um ungehindert weiter nach Osten zu einem Schlüssel zu laufen. Anschließend begebt ihr euch wieder nach Westen und lasst euch hinabfallen. Daraufhin geht ihr nach Osten um dort die Stiefel zu ergattern.

 

Bewegt euch wieder nach Westen und lasst euch erneut fallen. Wieder lauft ihr sogleich nach Osten um dort einen Schlüssel zu holen. Im Anschluss darauf folgt ihr dem Weg in Richtung Westen (Fahrstuhl ignorieren). Ihr werdet einen weiteren Schlüssel finden, mit welchem ihr euch wieder zum Anfang des Tempels bewegt. Von dort aus begebt ihr euch nach Westen. Nehmt den Schlüssel mit Hilfe des Sprungstoßes nach oben auf und verwendet ihn in selber Räumlichkeit wieder. Am Fahrstuhl vorbei befindet sich im Westen nochmals ein Schlüssel.

 

Benutzt nun den Aufzug und lauft dann nach Osten um einen Schlüssel an euch zu nehmen. Als nächstes folgt ihr dem Weg nach Westen zum nächsten Bossgegner, bei welchem ihr den Reflektierzauber zwingend anwenden müsst.

 

 

 

Tipp: Extra-Leben sind an vielen Orten versteckt, jedoch solltet ihr sie selbst wenn ihr eines der Verstecke ausfindig gemacht habt sie lieber liegen lassen und für später aufheben. Ein bereits aufgesammeltes Extra-Leben taucht bei einem Neustart des NES zwar wieder auf, jedoch nicht nach einem Tod bzw. einer Speicherung. Diese Extra-Leben können sehr nützlich für das Finale des Spieles sein. Davon verstecken sich nahe der Höhle für das heilige Wasser, südwestlich der Stadt Mido in der Nähe des dortigen Friedhofes, nahe der Brücke zum Insellabyrinth, im nordwestlichen Bereich des Sumpfes nahe der schwarzen Spinne und in den letzten beiden Palästen jeweils eins.

 

 

Der Wasserpalast

 

Östlich der Stadt Nabooru könnt ihr dank der gefundenen Steifel nun über das Wasser gehen, der zum nächsten Dungeon führt. Vorher jedoch lauft ihr dort wo der gelbe Weg beim Palast anfängt, zehn Schritte nach Westen wieder ins Wasser. Anschließend folgt ihr dem Weg nach Nordosten und findet sodann einen Herzcontainer [03].

 

Im Palast lauft ihr den einzigen Weg entlang und findet unterwegs einen Schlüssel, nachdem ihr zuerst den Feenzauber angewandt und das Areal verlassen, jedoch dann wieder in Normalform um den Schlüssel aufzusammeln zurückgekehrt seit. Setzt euren Weg zum nächsten Fahrstuhl fort und geht danach zuerst nach Westen. Da werdet ihr weiter oben auf einer vereinzelten Plattform einen Schlüssel entdecken, den ihr dank den herunterfallenden Steinen auch euer Eigen nennen dürft.

 

Etwas weiter im Westen werdet ihr auf einen neuen Aufzug stoßen, nach welchem ihr weiter nach Westen lauft. Mittels dem nächsten Lift fahrt ihr ein Stockwerk nach unten und begebt euch dann nach einem aufgesammelten Schlüssel in selber Richtung und im selben Raum nach Osten. Ihr werdet auf eine vermeintliche Sackgasse stoßen, jedoch werdet ihr in die Wand springen können.

 

 

Folgt nun ohne irgendwelche Abwege dem Weg nach Osten bis zum wohlgemerkt hintersten Fahrstuhl, bei dem es nirgends anders mehr hinführt. Verwendet ihn und der Weg wird euch zu einem weiteren Schlüssel führen. Samt diesen begebt ihr euch nun wieder zurück zu einem bisher unbenutzten und zugleich ignorierten Aufzug. Ein Stockwerk darunter folgt ihr dem Weg zur Flöte.

 

Nun müsst ihr den Pfad zurücklaufen. Demnach geht ihr nach Osten über den Fahrstuhl nach oben, nach Westen durch die Wand und weiter westlich zu einem bereits verwendeten Lift. Fahrt nach oben und begebt euch weiter westlich zur nächsten Fahrtmöglichkeit. Geht nach unten und der Weg führt euch zu einem neuen Schlüssel. Mit dem vorherigen Fahrstuhl kann es nun nach ganz oben gehen. Von dort aus kommt ihr zum Endgegner des Palastes.

 

 

Die Leisten füllen

 

Südlich der Stadt Naboorus könnt ihr nun die schwarze Spinne aus der Welt schaffen um daraufhin dem freigelegten Weg zu drei Felsen weiter im Osten zu folgen. Östlich dieser drei Felsen befindet sich der letzte Herzcontainer [04]. Weiter im Norden der Gegend (nördlich einer Wasserstelle) befindet sich eine Höhle die ihr durchqueren solltet. Im darauffolgenden Wald lässt sich mit der A-Taste die versteckte Stadt Kasuto freilegen.

 

 

In einem Gebäude erhaltet ihr ohne notwendige Nebenaufgabe den Zauber Spell. Ebenso befindet sich in der Stadt der letzte Magiecontainer [04]. Dieser befindet sich im Haus einer Frau, die der Meinung ist euch helfen zu müssen. Im östlichsten Teil der Stadt wendet ihr den neuen Zauber an um den Master-Schlüssel zu erhalten, der euch die Möglichkeit gibt jedes Schloss ohne einen Schlüssel zu verbrauchen zu öffnen.

 

 

Palast der drei Augen

 

Kehrt zu den drei Felsen zurück und stellt euch in die Mitte von ihnen. Spielt die Flöte und es erscheint der dazugehörige Palast. Den ersten Fahrstuhl nutzt ihr um in den untersten Bereich zu fahren. Folgt dem Weg nach Osten und ignoriert alles andere, bis ihr in einen Raum mit mehreren Ritterstatuen gelangt. Nach der dritten Statue existiert ein nicht sichtbares Loch in welches ihr nicht hineinfallen dürft. Von der jeweiligen Statue aus könnt ihr noch zwei Blöcke weit laufen, bevor ihr mit dem Sprungzauber auf die andere Seite springen müsst.

 

Nach einem bereits bekannten Zwischengegner findet ihr das atheistische Kreuz. Kehrt anschließend zu einem Ort mit zwei Abgründen zurück, bei dem ihr euch zweifach in die Tiefe fallen lasst. Im Anschluss darauf folgt ihr dem Weg nach Osten. Unterwegs muss der Feenzauber angewandt werden um eine riesige Lavastelle zu überfliegen. Folgt daraufhin stur dem Weg nach Osten bis zu einer Stelle mit bröckeligen Wegsteinen. Dort lasst ihr euch hinunterfallen und verwendet im nächsten Bildschirm den Feenzauber um nach Osten zum Endgegner zu fliegen.

 

 

Das Finale

 

Tipp: Wie auch in anderen Palästen gibt es auch im letzten Statuen welche unter anderem rote Magiekrüge hervorbringen können. Anders als in vorherigen Tempeln jedoch, gibt es auch Stellen wie unten auf dem Bild abgebildet, die zu solch einer Art Ritterstatue führen. Diese lassen sich jedoch nur mit dem Sprungzauber erreichen und können nur ein einziges mal einen Krug hergeben.

 

 

Im Westen existiert die tote Stadt Kasuto, in welcher ihr gleich im ersten Gebäude den Blitzzauber finden könnt. Jetzt geht es nach Westen zum letzten Schloss. Dort angekommen geht ihr nach einer Fahrt mit dem Fahrstuhl nach Westen. Lauft weiter oben lang und überspringt eine unsichtbare Lücke kurz nach einer Säule. Nach der nächsten Fahrtmöglichkeit lauft ihr nach Osten bis zum nächsten Lift. Ein Stockwerk weiter unten folgt ihr dem Weg zum nächstfolgenden Aufzug, mit welchem ihr dann nach ganz unten fahrt. Anschließend lauft ihr nach Osten und folgt dem Pfad bis zum nächsten Fahrstuhl.

 

Fahrt abermals nach ganz unten (ein Stockwerk darüber im Osten gibt es jedoch eine nützliche Fee) und geht dann nach Westen. Zerstört einige der Steine um darunter eine unsichtbare Lücke freizulegen. Lasst euch hinunterfallen und geht dann weiter Richtung Osten. Unter einem bröckeligen Weg werdet ihr eine Lücke feststellen, in die ihr hineinfallen sollt. Weiter im Osten kommt es zu einem Kampf mit einer lebendigen Statue. Um diese jedoch attackieren zu können, muss der Blitzzauber angewandt werden.

 

Als nächstes kommt ein Kampf gegen Dark Link. Haltet euch in der westlichen Ecke geduckt und attakiert kontinuierlich den Schatten, ohne dabei aus der Deckung zu gehen. Genießt schlussendlich den Abspann und spielt, sofern ihr die Lust dazu habt, ein erneutes mal durch. Beim zweiten Durchgang braucht ihr keine Level mehr aufsteigen und alle Zauber und alle zuvor erlernten Techniken behaltet ihr.