Zelda – Phantom HourglassZelda PH

 

© EvilGames 2017: Design und Lösung

Home | E-Mail | YouTube

 

 

 

Dies ist ein Leitfaden zum Tempel des Meereskönigs. Er ist nur dafür bestimmt die Rekordzeit 25:00 zu schaffen. Es wird davon ausgegangen, dass ihr den Tempel bereits einmal bis zu der Treppe, welche zu Bellamu führt durchgemacht und alle Gegenstände eingesammelt habt. Ebenso müssen alle goldenen Truhen bereits geleert worden sein und 25 Minuten Lebenssand in der Sanduhr zu Verfügung stehen. Schnelles rollen und ein Vorrat an Bomben und Pfeilfen sind mehr oder weniger Grundlagen. Ich empfehle den Lichtgeist der Weisheit auszuwählen, damit ihr bei erlittenem Schaden durch eine der Phantome weniger Zeit verliert.

 

 

K1

 

Wählt noch in der Schutzzone Bomben aus und lauft nach Norden zu den rissigen Felsen. Legt dort eine Bombe und führt eine Wirbelattacke aus um die Bombe sofort explodieren zu lassen. Geht weiter nach Westen und aktiviert den Bodenschalter. Nehmt den Schlüssel und öffnet die Tür.

 

 

K2

 

Lauft nach unten und legt eine Bombe an die rissige Wand unten, aktiviert den Schalter etwas weiter links und aktiviert den Ziehhebel, den normalerweise das Phantom bewacht. Aktiviert weiter links den nächsten Schalter um den Schlüssel erscheinen zu lassen. Geht zum Schalter bei der freigesprengten Wand und holt euch den Schlüssel mit dem Bumerang. Öffnet die Tür.

 

 

K3

 

Noch in der Schutzzone wählt ihr den Greifhaken aus und geht nach Norden hinter die beiden Pfosten (lauft ihr rechts herum, so könnt ihr einen Krug mit +30 Sekunden Lebenssand zerschlagen, was ihr selbstverständlich tun solltet). Zieht ein Seil und springt damit auf die erhöhte Plattform. Im Ruheraum zerschlagt ihr einen gelben Krug für weitere +30 Sekunden und betretet das nächste Kellergeschoss.

 

 

K4

 

Wählt in der Schutzzone den Bogen aus und geht nach rechts. Aktiviert den Augenschalter und geht weiter nach Süden. Mit dem Bumerang lähmt ihr das Phantomauge und erledigt dieses. Rechts unten findet ihr einen gelben Krug, den ihr mittels des Bumeranges zerschlagt um noch mehr Lebenssand zu erhalten. Geht nach Westen und aktiviert den Schalter mit einer Krabbelmine. Nehmt den Schlüssel und öffnet die nächste Tür.

 

 

K5

 

Rechts aktiviert ihr den Augenschalter und weiter im Osten zerschlagt ihr einen gelben Krug. Im Westen folgt ihr dem Weg. Erledigt die Totenköpfe und dann die Würmer und zerschlagt die gelben Krüge für jeweils +15 Sekunden. Nördlich vom Raum der Würmer aktiviert ihr rechts den Schalter (mit Bogen oder Bumerang). Nehmt die nächste Treppe nach unten.

 

 

K6

 

Lauft nach unten zu der Tür wo ihr die Wappen einzeichnen müsst. Rechts davon aktiviert ihr den Schalter um zur eigentlichen Tür zu gelangen. Zeichnet zunächst die Sanduhr ein um im Raum dort +30 Sekunden Lebenssand zu erhalten. Danach zeichnet ihr das heilige Dreieckswappen ein und könnt hier auch eure bisherige Zeit abspeichern. Wart ihr schnell genug, so habt ihr 0 Minuten und 0 Sekunden bis hierher gebraucht. Notfalls könnt ihr, wenn ihr euch zum 6. Kellergeschoss hinwarpt, den Raum wieder nach Süden verlassen und das Sanduhrwappen einzeichnen, um den gelben Krug wieder zu zerschlagen. Die Bestzeit könnt ihr aber bis hierhin so nicht unterbieten.

 

 

K7

 

Wählt den Greifhaken aus. Geht auf den Block und dann auf den anderen Block. Ein wenig früher als dass ihr weitergehen könnt, schwingt ihr euren Greifhaken und zieht euch an der Truhe im Osten heran. Zerschlagt schnell den gelben Krug und öffnet die Truhe für den ovalen Stein. Geht nach Osten über den Block weiter und nehmt die nächstgelegene Treppe nach unten. Entweder ihr versucht am normalen Phantom vorbeizulaufen, oder ihr benutzt den roten Krug bzw. erledigt das Phantom das Wache schiebt mit dem Phantomschwert.

 

 

K8

 

Geht nach Norden und legt den Stein beseite und aktivert den Schalter mit einer Krabbelmine (sobald ihr sie gelegt habt, lauft ihr gleich weiter, mittendrin öffnet sich die Tür).

 

 

K9

 

Den ovalen Stein legt ihr neben seinen Sockel. Erledigt das Phantom was den Viereckigen Stein trägt und schleppt diesen nach Nord-Westen zu einer Sockel, damit das Feuer erlischt. In der Truhe nehmt ihr den Dreiecksstein und legt ihn ebenfalls neben seinen Sockel, danach nehmt ihr den Viereckigen Stein und legt ihn auf seinen anderen Sockel. Danach dasselbe mit dem Ovalen und zuletzt mit dem Dreieckigen Stein, in dieser Reihenfolge. Erledigt noch die teils unsichtbaren Sensenmonster um genug Zeit zu sammeln. Danach betretet ihr den nächsten Raum und zerschlagt den nächsten gelben Krug. Habt ihr die Steine richtig auf die Sockel gelegt, so gab es vorhin beim Betreten des Raumes ein Beben. Verlasst den Raum und ihr findet euch in K10 wieder.

 

 

K10

 

Nehmt eine Krabbelmine und aktivert den Schalter im Nord-Osten des kleinen Labyrinths. Geht nach Westen und schiebt den Stein nach unten um das Phantom um sein Leben zu erleichtern. Sammelt den Schlüssel ein und nehmt den Greifhaken zur Hand. Zieht euch nach Osten mittels des Pfosten. Falls das Phantom stört, so wechselt zum Hammer und lockt es zu euch heran um es zu besiegen. Nehmt den Bumerang und zerschlagt im Osten einen gelben Krug für +15 Sekunden Lebenssand. Springt nun auf den Pfosten und zieht euch mit dem Greifhaken an die goldene Truhe heran. Springt hinunter und öffnet die Tür.

 

 

K11

 

Nehmt rechts die Treppe nach unten.

 

 

K12

 

Nehmt den Hammer und haut euch rüber, sobald das Phantom nach links blickt. Erledigt es und aktiviert den Schalter, damit die Zeit stehen bleibt und währenddessen das Phantom zu Grunde geht. Nehmt den Kristall und legt ihn neben die Triforce Plattformen. Im Westen öffnet ihr die Truhe und werft den Kristall nach Süden. Erledigt das Phantom und nehmt wieder den Kristall auf. Legt ihn auch neben die passenden Plattformen. Wechselt zum Hammer und aktiviert den Bodenschalter hinter den Stacheln im Nord-Osten und öffnet die Truhe. Besiegt das Phantom und legt nun die drei Kristalle auf die passenden Plattformen. Es werden zwei Sensenmonster erscheinen, die ihr erledigt. Nebenbei könnt ihr die aufgetauchten Truhe öffnen (erscheint nach Besiegen der drei Phantome) mit 300 Rubinen darin öffnen, solange ihr keine Zeit damit verschwendet.

 

 

K13

 

Nehmt rechts den roten Krug und lauft nach links. Springt dort die Lücke hinunter (das Loch auf gar keinen Fall umgraben!) und werft den Krug auf den Boden um euch zu verstecken. Erledigt die Phantome, indem ihr sie mit dem Hammer anlockt und sie dann erstecht. Versucht dabei die Schutzzone nicht zu verlassen. Sind alle Phantome besiegt, nehmt ihr die Treppe nach oben, hebt den gelben Krug auf und springt die Lücke von vorhin hinunter, werft den Krug vor die Tür zum Ausgang und rollt zur Tür hinaus.

 

 

Raum vor Bellamu

 

Habt ihr alles schnell genug und richtig gemacht, so habt ihr den Tempel in Bestzeit geschafft. Es werden immer zwei Truhen auftauchen wenn ihr den Tempel einmal durchschafft (ihr könnt hierfür den gelben Checkpoint benutzen um Zeit zu sparen). Habt ihr die Bestzeit einmal geschafft, so werdet ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit in einer der beiden Truhen ein neues Schiffsteil finden.